Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce (Rezept)

Zutaten für 
300 MilliliterBouillon
300 MilliliterMilch
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss
150 GrammMaisgries
1 1/2 EsslöffelButter
Belag
Peperone
Tomaten geschält
3 EsslöffelZwiebel fein gewürfelt
3 EsslöffelRapsöl
150 GrammSprossen; Boxhornklee Linsen, Mungobohnen
2 EsslöffelPetersilie
Kugeln Mozzarella
Sauce
300 GrammGekochte Rote Bete, geschält
1 EsslöffelButter
3 EsslöffelSchalotten gewürfelt
1 PriseZucker
250 MilliliterBouillon
4 EsslöffelWodka

Rezeptzubereitung:

Die Bouillon und die Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, aufkochen. Den Maisgriess zugeben und unter Rühren 6 bis 8 Minuten - bzw. Nach Packungsanweisungen - kochen. Ein Blech mit Wasser befeuchten und den Maisbrei daraufgeben. Etwa 1 cm hoch ausstreichen. Den Maisbrei erkalten lassen, rund ausstechen oder in Rechtecke schneiden.

Peperone und Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Die Zwiebel in Öl goldgelb dünsten, Peperone hinzufügen und mitdünsten. Die Sprossen dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter öfterem Wenden etwa fünf Minuten dünsten. Die Tomaten und die Petersilie untermischen.

Den Mozzarella trockentupfen und in Scheiben schneiden. Die Maisschnitten in der Butter goldgelb braten. Die Sprossenmischugn darauf verteilen, mit dem Mozzarella belegen und unter der Grillschlange drei bis vier Minuten überbacken. Die Randensauce dazu servieren.

Für die Sauce: Die gekochte und geschälte Rote Bete klein schneiden und mit den Schalotten in der Butter dünsten. Zucker und Bouillon hinzugeben und kochen, bis die Rote-Bete-Stücke sehr weich sind. Die Sauce pürieren, passieren, mit Salz, Pfeffer und Wodka würzen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link