Räucherfischsülze (Rezept)

Zutaten für 
1 kleinForellenfilet geräuchert
1 kleinGeräuchertes Karpfenfilet
80 GrammPaprikaschoten gewürfelt
50 GrammChampignons; vorblanchiert
 Grüner Pfeffer; zerstossen
 Beeren
 Schnittlauch
 Dille
1 PackungSülzepulver
1 EsslöffelKörnersenf
1 EsslöffelDistelöl
2 EsslöffelKräuteressig
2 EsslöffelRotwein
 Kräuter frisch, gehackt

Rezeptzubereitung:

Die Haut der geräucherten Fischfilets abziehen und das Fischfleisch in kleine Würfel schneiden. Mit den Paprikaschotenwürfeln, den kleingeschnittenen Champignons und den Gewürzen vermischen und in eine Stürzform füllen. Das Sülzepulver wie auf der Packung angegeben anrühren, aufkochen und heiss in die Form über die Fischmischung giessen. Die Fischsülze am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für die Sauce Körnersenf, Öl, Essig, Rotwein und die frisch gehackten Kräuter vermischen. Die Räucherfischsülze auf einen Teller stürzen und mit der Sauce servieren.

Die Broschüre "Was Sie über Karpfen/Forelle wissen sollten" kann bestellt werden über:

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link