Römertopfbrot (Rezept)

Zutaten für  
900 GrammWeizenmehl
1 EsslöffelSalz
2 PackungTrockengerm (=hefe)
1 EsslöffelZucker
375 MilliliterMilch lauwarm
250 MilliliterWasser lauwarm
4 EsslöffelButter
 Römertopf

Rezeptzubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit dem Salz vermengen, eine Mulde hineindrücken, die Germ und den Zucker zugeben, die lauwarme Milch und das lauwarme Wasser unter Rühren nach einer Richtung einrühren und dabei etwa die Hälfte des Mehles mit einarbeiten.

Auf diesen Vorteig etwas Mehl streuen, die Schüssel mit einem Küchentuch zudecken und den Teig an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Den gegangenen Vorteig unter das übrige Mehl schlagen, bis sich alles von der Schüssel löst.

Den Teig auf bemehltem Brett kneten, bis er glatt und glänzend ist, etwa 15 Minuten Eine Schüssel ausmehlen, den Teigballen hineingeben, wieder mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.

Den Teig noch einmal durchkneten, zum Ball formen und in den eingefetteten Römertopf setzen. Wieder abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Rohr auf 225 °C vorheizen, den Römertopf auf die unterste Schiene geben und 40 Minuten backen. Die Oberseite des heissen Brotes mit abgeschäumter flüssiger Butter bestreichen.

Vorteig, und kneten usw. Zu machen, sondern ich mixe einfach alle Zutaten zusammen und lasse den Teig dann in einer Tupperware-Germteigschüssel in warmem Wasserbad aufgehen. Das Brot kann man auch in einer Kastenform oder auf dem Blech (kürzere Backzeit!) backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link