Endiviensalat mit Reis und sprossen (Rezept)

Zutaten für 
60 GrammLinsen
75 GrammLangkornnaturreis
1/2 TeelöffelGemüsebrühe gekörnt
2 TeelöffelSenf mittelscharf
2 EsslöffelWeissweinessig
1 EsslöffelBalsamicoessig
1 TeelöffelMeersalz
2 EsslöffelSonnenblumenöl kalt gepresst
2 EsslöffelJoghurt
50 GrammZwiebeln; fein gewürfelt Pfeffer; frisch gemahlen
 Reichlich Kräuter; Petersi lie, Borretsch, Schnittlah
Endiviensalat
200 GrammTomaten

Rezeptzubereitung:

Die Linsen 4 Tage vor der Zubereitung zum Keimen ansetzen. Den reis kalt abspülen und 8-12 Stunden in der doppelten Menge Wasser einweichen. Dann 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Die gekörnte brühe unterrühren und etwa 10 Minuten ausquellen lassen.

Inzwischen für die Sauce den Senf, beide essigsorten und das salz verrühren. Das Öl mit dem Joghurt drunterschlagen. Die Linsensprossen in einem sieb kalt abspülen und 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Die Sprossen, den reis und die Zwiebeln in eine Schüssel füllen. Die Sauce untermischen und mit Pfeffer abschmecken. Den Salat 20 Minuten zugedeckt durchziehen lassen.

Den Endiviensalat putzen, waschen und trocken schleudern. Dann in feine Streifen schneiden und in die Schüssel geben. Die Kräuter hinzufügen. 2/3 der Tomaten grob würfeln. Alle Zutaten mischen und den Salat nochmals abschmecken. Die restlichen Tomaten in Achtel schneiden und den Salat damit garnieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link