Ahorn-Caramel-Creme (Rezept)

Zutaten für 
Eier; ganz frische nehmen!
70 GrammAhornsirup
300 MilliliterMilch
Vanilleschote
Zitronenschale gerieben
Förmchen
100 GrammAhornsirup; auf 2/3 eingekocht
 Erdnussöl; zum Ausstreichen
Dekoration
100 Grammsüsse Sahne
120 GrammHimbeeren
 Pfefferminze od. Melisse; frische Blätter zum Dekorieren

Rezeptzubereitung:

Die Förmchen (ersatzweise Kaffeetassen) mit wenig Erdnussöl einfetten. Den reduzierten Ahornsirup auf die Förmchen verteilen.

Den Backofen auf 110 °Cvorheizen.

Die Eier mit dem Ahornsirup gut verschlagen.

Die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote und der Zitronenschale auf 80 °Cerhitzen, das Mark aus der Schote schaben und zurück in die Milch geben.

Die heisse Milch zu der Eier-Ahornsirupmasse giessen und alles gut mit einem Schneebesen verschlagen. Durch ein feines Sieb in eine Schüssel abseihen und anschliessend mit einem Schöpflöffel auf die Ahornsirupschicht in den Förmchen geben.

Die Förmchen im Wasserbad in den Backofen schieben und ca. Eine Stunde pochieren. Den Caramelpudding auskühlen lassen und gestürzt servieren.

Für die Dekoration die schönsten Himbeeren beiseite legen, die restlichen Himbeeren mit Sahne und eventuell noch etwas Ahornsirup glattrühren und durch ein Sieb streichen. Die gestürzten Caramelpuddings in die Mitte der Teller geben, Himbeeren daneben verteilen, die Himbeersahne auf die Himbeeren geben und alles mit Pfefferminz- oder Melissenblättern dekorieren.

Barbara Furthmüller

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link