Rhabarberkuchen (Rezept)

Zutaten für 12 
Für 12 Stücke
500 GrammRhabarber
150 GrammButter oder Margarine, weich
 (und Fett für die Form)
100 GrammZucker
1 PriseSalz
Eier
150 GrammMehl
50 GrammMandeln gemahlen
1/2 TeelöffelBackpulver

Rezeptzubereitung:

Den Rhabarber waschen, putzen und abziehen. Die Stangen dann in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergiessen und gleich wieder abtropfen lassen. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine 26 cm grosse Springform gründlich fetten. Die Butter oder Margarine, den Zucker und das Salz zusammen hell-cremig schlagen.

Die Eier nacheinander gründlich unterrühren. Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver mischen, nach und nach unter die Zuckercreme rühren. Den Teig in die vorbereitete Form umfüllen und darin glattstreichen. Die Rhabarberstücke dekorativ darauflegen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene in den Ofen stellen und etwa 35 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen kurz in der Form abkühlen lassen, dann den Ring abnehmen und den Kuchen auskühlen lassen.

Der Kuchen lässt sich im ganzen und stückweise einfrieren und etwa drei Monate aufbewahren.

Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten Pro Stück etwa 220 kcal.

Karte 38, Meister-Verlag

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link