Grünkohl mit Kastanien und glasierten Kartoffeln (Rezept)

Zutaten für  
 Salz
300 GrammEsskastanien Maronen
50 GrammSchweineschmalz
 Salz
 Pfeffer
1 PriseMuskatnuss
500 MilliliterFleischbrühe Instant, heiss
40 GrammButter
30 GrammZucker

Rezeptzubereitung:

Esskastanien passen geschmacklich ausgezeichnet zum herben Grünkohl. Wenn sie dazu noch glasierte Kartoffeln reichen, haben sie fast ein Festessen. Vielleicht wird es der Bestseller auf ihrem Speisezettel.

Man macht das Gericht so:

Kartoffeln waschen. In einen Topf geben. Mit gesalzenem Wasser bedeckt im geschlossenen Topf vom Kochen an in 30 Minuten garen.

Abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken. Schalen abziehen. Auskühlen lassen. Grünkohl von den groben Stielen streifen. Waschen. Abtropfen lassen. Hacken. (Tiefgekühlten nach Vorschrift zubereiten.) Kastanien schälen und abziehen. Vierteln.

Schweineschmalz in einem Topf erhitzen. Grünkohl und Kastanien darin unter rühren anschmoren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Heisse Fleischbrühe zugiessen. Etwa 60 Minuten kochen lassen.

Butter in einer grossen Pfanne erhitzen. Pellkartoffeln ganz reingeben. In 5 Minuten rundherum leicht anbräunen. Zucker drüberstreuen. 10 Minuten karamelisieren lassen. Dabei hin und wieder umrühren. Grünkohl mit Kastanien auf einer Platte anrichten. Süsse Kartoffeln drumherum verteilen.

Kalorien/Person: 695/2909 Joule

Unser Menüvorschlag: Vorweg eine klare Fleischbrühe. Als Hauptgericht Kasseler, Grünkohl mit Kastanien und glasierten Kartoffeln. Als Dessert Brombeer-Creme Malmoe. Zu trinken gibt's Bier.

Vorbereitung 30 Minuten Zubereitung 70 Minuten

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link