Orangenstäbchen aus kandierten Orangenschalen (Rezept)

Zutaten für  
Kandieren
20 Orangen unbehandelt
3 1/2 Kilo Zucker
1000 MilliliterWasser
20 MilliliterCointreau
1/2 Vanilleschote
1 EsslöffelGlukose (aus dem Reformhaus)
Pralinen
300 GrammKuvertüre zartbitter

Rezeptzubereitung:

Kandieren: Die Orangenschalen in 1 cm breite, möglichst lange Streifen geschnitten mit heissem Wasser überbrühen und 24 Stunden einweichen. Hierdurch tritt das Orangenöl aus und das Endprodukt wird nicht bitter schmecken. Die Streifen auf ein Sieb giessen.

1 l Wasser, 2 kg Zucker, Vanilleschote und Glukose unter ständigem rühren in einem grossen Topf zum kochen bringen. Die Orangenstreifen beigeben und für 30 Minuten leicht köcheln lassen. Die Hälfte der Flüssigkeit abschütten, durch 1 kg Zucker ersetzen und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

Den Cointreau zugeben und nochmals 3 Minuten köcheln. Die Orangenstreifen auf ein Sieb abschütten und ca. 5 Minuten abtropfen lassen. Die Orangenstreifen nun in 500 g Zucker wälzen, auskühlen lassen, den überschüssigen Zucker absieben.

Orangenstäbchen (nach Robert Linxe) Überfluessigen Zucker von den kandierten Orangenstreifen streichen.

Kuvertüre klein hacken, im warmen Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen und erneut schmelzen. Die Orangenschalenstreifen mit Hilfe einer Gabel durch die Kuvertüre ziehen, gut abtropfen lassen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Tablett abkühlen lassen.

Hübsche Bündel zusammenstellen, in Klarsichtfolie verpacken, mit Goldfaden verschnüren und verschenken.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link