Fisch-Curry mit Gemüse (Rezept)

Zutaten für  
2 grossRüebli
Stangenselleriezweige
1 grossLauch
Zwiebel mittel
40 GrammButter
2 EsslöffelCurry
2 EsslöffelMehl
500 MilliliterHühnerbouillon
200 MilliliterCreme fraîche
400 GrammRotzunge oder Flunder
1/2 Zitrone Saft
 Pfeffer
 Salz
1 BundPetersilie
100 GrammErbsen tiefgekühlt

Rezeptzubereitung:

Eiweiss : 20 Gramm

Die Rüebli schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Stangensellerie mitsamt schönem Grün in Streifchen schneiden. Den Lauch rüsten und in Ringe schneiden.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. In der Butter kurz andünsten.

Curry und Mehl darüberstäuben und kurz mitdünsten. Die Bouillon unter Rühren dazugiessen. Das vorbereitete Gemüse beifügen. Aufkochen. Die Creme fraîche mit etwas Saucenflüssigkeit verrühren und beifügen. Alles zugedeckt 15 Minuten leise kochen lassen.

Inzwischen die Fischfilets in breite Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und würzen. Die Petersilie fein hacken.

Wenn das Gemüse weich ist, die Erbsen und die Petersilie untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fischfilets beifügen und zugedeckt noch 5-8 Minuten gar ziehen lassen.

Beilage: Trockenreis.

Eintopf geben.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link