Grünkohl mit Grünkernküchlein (Rezept)

Zutaten für 
1000 GrammGrünkohl
30 GrammButter oder Margarine
Zwiebel
500 MilliliterGemüsebrühe
Kartoffeln
2 EsslöffelHaferflocken
 Salz
 Pfeffer
 Sojasauce
150 GrammGrünkern geschrotet
Stückchen Sellerie
Ei
30 GrammParmesan frisch gerieben
Knoblauchzehe
1 EsslöffelPetersilie gehackt
 Fett zum Ausbacken

Rezeptzubereitung:

Für die Familie: Vollwertrezept

Auch vegetarische Küche kann deftig-kräftig schmecken! Zwiebeln, Knoblauch, rauchiger Grümkern und Grünkohl haben ein natürlich pikantes Aroma, das im Winter besonders gut schmeckt.

Grünkohl waschen, die Blätter von den Strünken streifen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und feinwürfeln, im Fett kräftig anbraten. Grünkohl zugeben und würzen. Mit der Hälfte der Gemüsebrühe ablöschen und in etwa 1 Stunde gar kochen. Kartoffeln schälen, in 1 cm grosse Würfel schneiden und die letzten 20 Minuten mitkochen. Kohl mit Haferflocken binden. Für die Küchlein Sellerie schälen und fein reiben. Die restliche Brühe zum Kochen bringen, Sellerie und Grümkernschrot einstreuen und 5 Minuten kochen. Abkühlen lassen, dann das Ei, den Käse, die mit Salz und einer Gabel zerdrückten Knoblauchzehe und die Petersilie unterziehen, abschmecken. Mit bemehlten Händen 8 kleine Küchlein formen. In einer beschichteten Pfanne rundherum ausbraten und zum Grünkohl reichen.

Wenn Sie es nicht eilig haben, formen Sie aus dem Teig kleine Würstchen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link