Fisch-Ragout in Krebssosse (Rezept)

Zutaten für 
200 GrammLangkornreis
 Salz
 Pfeffer
600 GrammSeeaal; küchenfertig wahlweise: Lachs oder anderer Fisch
Zitrone Saft davon
2 EsslöffelZitronensaft davon (3)
300 GrammZuckererbsen wahlweise: Tk-Erbsen
400 MilliliterFischfond; (1 Glas)
40 GrammKrebsbutter aus der Dose
20 GrammMehl
200 GrammSchlagsahne
1 BundDille
500 MilliliterSalzwasser (1)
125 MilliliterWasser (2)

Rezeptzubereitung:

Reis in kochendem Salzwasser (1) zugedeckt etwa 25 Minuten garen. Fisch waschen. Mit Zitronensaft (3) säuern. Zuckerschoten putzen und waschen.

Fisch in ca. 3 cm lange Stücke teilen. Fond und Wasser (2) erhitzen. Fisch und Erbsen darin etwa 5 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und warm stellen.

Krebsbutter erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Fond und Sahne ablöschen. Sosse mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Fisch und Gemüse darin erwärmen. Dill waschen und, bis auf einige Fähnchen, fein schneiden. Ragout mit Dill servieren.

In der Mikrowelle:

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link