Lieblingskaesebroetchen (Rezept)

Zutaten für  
450 GrammDinkel, frisch gemahlen
1/2 WürfelHefe frisch
250 MilliliterWasser lauwarm
1 TeelöffelZucker, knapp
1 EsslöffelÖl (ich nehme kaltgepresstes Sonnenblumenöl)
1 TeelöffelSalz

Rezeptzubereitung:

Der Hefeteig wird ganz normal zubereitet, also zuerst einen Vorteig ansetzen (Hefe in Wasser mit dem Zucker auflösen, mit etwas Mehl verrühren), ca. 15 min gehen lassen. Dann das Öl und das Salz dazu und mit dem restlichen Mehl verkneten. Wieder ca. 15 min gehen lassen. Dann den Teig in 8 Stücke teilen, etwas rund "kullern" und auf ein gefettetes Blech setzen. Ungefähr 10 min gehen lassen.

Tja, und obendrauf kommt der Käse, eine schöne dicke Scheibe. Bei dem Käse schwöre ich auf "Kernhem". Der stinkt zwar bestialisch beim Backen, und auch hinterher noch etwas, aber schmeckt mir, und auch allen unseren Versuchskaninchen, sehr gut. Da ich *in* den Teig keinen Käse hineintue, kann man auch gut einen Teil der Brötchen anders belegen oder bestreuen, also mit Mohn, Sesam, Kümmel o. Ae.

Die Brötchen werden dann ca. 40 min gebacken. Da wir nur einen Mini-Ofen haben, der irgendwie nur die Temperatureinstellungen "heiss" oder "mittel" kennt, kann ich dir zu der besten Backtemperatur nichts sagen.

"Heiss" halt :-) Vielleicht müssen die Brötchen in einem richtigen Ofen auch nicht ganz so lange backen, das müsstest du ausprobieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link