Apfel-Käsekuchen Ohne Boden (Rezept)

Zutaten für  
Zitrone
750 GrammÄpfel
Eier Klasse M
150 GrammZucker
1 PackungVanillezucker
 Salz
30 GrammVanillepuddingpulver
3 EsslöffelGriess
3 TeelöffelBackpulver
750 GrammQuark mager
30 GrammButter zerlassen
50 GrammQuittengelee

Rezeptzubereitung:

1. Von der Zitrone die Schale abreiben und 5 El Saft auspressen. 400 g Äpfel schälen, vierteln und entkernen, quer in dünne Spalten schneiden, mit 1 El Zitronensaft mischen. Von den restlichen Äpfeln das Kerngehäuse ausstechen, Früchte in dünne Scheiben schneiden und mit 1 El Zitronensaft beträufeln.

2. Eier, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. Zitronenschale, 3 El Zitronensaft, Puddingpulver, Griess, Backpulver und Quark unter die Eimasse rühren.

Die Butter vorsichtig unterziehen. Apfelspalten unterheben.

3. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Tarteform (36 cm ø, oder eine Springform 28 cm ø) streichen, mit den Apfelscheiben belegen. Im heissen Ofen bei 180 °C 50-55 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 160 °C , in der Springform 60-65 Minuten).

Quittengelee erwärmen, den heissen Kuchen damit bepinseln und abkühlen lassen.

Nährwerte:

Fett in g: 4, Kohlenhydrate in g: 26, kcal: 186

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link