Orangen-Vanille-Auflauf mit glasierten Brombeeren (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Orangen-Vanille-Auflauf:
20 GrammButter
15 GrammMehl
Orange, abgeriebene, unbehandelte Schale
Vanilleschote (ausgekratztes
140 MilliliterMilch
Eigelb
30 GrammMandeln, gemahlen und geröstet
20 MilliliterOrangenlikör
Eiweiss
1 PriseSalz
25 GrammZucker
 Butter für die Form
 Zucker für die Form
Glasierte Brombeeren:
100 GrammBrombeer- oder Johannisbeergele
Orange Saft und Schale davon
Limette Saft und Schale davon
300 GrammBrombeeren
40 MilliliterWhisky
Ausserdem
 Puderzucker
Vanilleeis Kugeln

Rezeptzubereitung:

Orangen-Vanille-Auflauf: Die Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl sieben und beigeben.

Alles aufschäumen lassen. Die abgeriebene Orangenschale und das Vanillemark zufügen und mit der Milch aufgiessen. Durchkochen lassen und anschliessend durch ein Sieb passieren.

Im noch warmen Zustand die Eigelbe nach und nach unterrühren und das Ganze cremig aufschlagen. Die gebräunten Mandeln und den Orangenlikör beigeben und auskühlen lassen.

Das Eiweiss mit einer Prise Salz aufschlagen. Den Zucker langsam dazugeben und ganz steif schlagen. 1/3 des Eiweiss mit der Grundmasse glattrühren und das restliche Eiweiss vorsichtig unterheben.

Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und mit Zucker ausstreuen.

Die Masse einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC ca.

10 Minuten backen.

Glasierte Brombeeren: Das Brombeergelee, Orangen- und Limettenschale und Orangen- und Limettensaft gut vermischen und einmal aufkochen lassen. Die Brombeeren zugeben. Den Whisky beigeben, flambieren und sofort von der Flamme nehmen. In die Mitte des Orangen-Vanille-Auflaufs eine Mulde drücken und die Brombeeren im noch warmen Zustand in die Mulde geben.

Den Auflauf mit Puderzucker bestreuen und eventuell mit Vanilleeis servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link