Entenragout (Zu Pasta) (Rezept)

Zutaten für  
Entenbrust Filet, ca. 400g
Zucchini ca. 150g
Paprikaschote ca. 200g
Peporoni
Knoblauchzehe
2 EsslöffelMinze frisch gehackt
1 TeelöffelZucker
50 MilliliterRotwein
1 DoseTomaten geschält
 Salz
 Pfeffer
400 GrammPasta, z.B. Penne
 Parmesan

Rezeptzubereitung:

Von der Entenbrust die Fetthaut entfernen und in kleine Stücke schneiden. Dann das Entenbrustfilet auch in dünne Scheiben schneiden. Zucchino und Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Peporoni längs halbieren, entkernen und quer in dünne Streifen schneiden. Knoblauch in einer Knoblauchpresse bereitstellen, Tomatendose öffnen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Stücke des Entenfetts auslassen. Dann die Hautstücke wieder herausnehmen. In dem ausgelassenen Fett die Filetscheiben kurz anbraten, Knoblauch dazupressen und die Peperonistreifen sowie die Hälfte der gehackten Minze dazu geben. Dann nimmt man das Entenfleisch aus der Pfanne und stellt es zur Seite. In der noch heissen Pfanne dünstet man nun die Gemüsewürfel kurz an, bestreut sie mit dem Zucker und würzt mit Salz und Pfeffer. Das Ganze löscht man mit dem Rotwein und den Dosentomaten im eigenen Saft ab und lässt es für ca. 10 Minuten einköcheln. Dann gibt man das angebratene Entenfleisch wieder dazu und lässt es kurz aufkochen.

Die restliche Minze wird dann über das Entenragout gegeben und das Ragout nochmal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die Pasta al dente kochen, abgiessen und mit dem Entenragout anrichten. Zum Schluss nach Geschmack mit geriebenem Parmesan bestreuen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link