Gefüllte Conchiglioni (Gefüllte Muschelnudeln) (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
20 grossMuschelnudeln ca. 120g
 Salz
Eier Klasse M
1 BundFrühlingszwiebel
Zitrone
1 BundPetersilie krause
Knoblauchzehe
370 GrammZiegenfrischkäse
30 GrammPecorino frisch gerieben
Eigelb Klasse M
 Pfeffer
 Butter für die Form
Brösel
Thymianzweige, 70 g Butter
4 EsslöffelSemmelbrösel
Salatsauce
2 BundRauke
Stangen Frühlingszwiebeln
6 EsslöffelOlivenöl bis 1/3 mehr
2 EsslöffelZitronensaft bis 1/2 mehr
1 EsslöffelApfelessig
 Salz

Rezeptzubereitung:

1. Muschelnudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, abgiessen, kurz abschrecken und abgedeckt kalt stellen. Eier in kochendem Wasser 14 Minuten kochen, abschrecken, pellen und halbieren. Eigelb und Eiweiss getrennt fein hacken.

2. Für die Füllung die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und nur das Weisse und Hellgrüne fein hacken. Von der Zitrone die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Petersilienblätter grob hacken. Knoblauchzehe pellen und durch die Presse drücken.

3. Den Ziegenfrischkäse durch ein Sieb streichen. Mit gehacktem Eigelb, Frühlingszwiebeln, der Hälfte des Zitronensaftes und der schale, Petersilie, Knoblauch, Pecorino und dem rohen Eigelb in einer Schüssel gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse mit Hilfe eines Esslöffels in die Nudeln füllen, in eine gefettete Form legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2.

Einschubleiste von unten bei 180 °C (Gas 2 - 3, Umluft 160 °C ) 10 - 15 Minuten backen.

4. Für die Brösel die Thymianblätter abzupfen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Semmelbrösel, gehacktes Eiweiss und Thymian unterrühren.

5. Die Rauke putzen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weisse und Hellgrüne schräg in feine Streifen schneiden. Das Olivenöl mit Zitronensaft, Apfelessig und Salz verrühren. Rauke und Frühlingszwiebeln unterheben.

6. Muschelnudeln mit dem Salat und den Bröseln auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link