Orangentaler (Rezept)

Zutaten für 50 Stück
Teig
350 GrammButter kalt
180 GrammPuderzucker
1 PackungVanillezucker
1 PriseSalz
Unbehandelte Orangen: abgeriebene Schale
1 1/2 EsslöffelOrangenlikör
50 GrammOrangeat fein gegehackt
Ei
550 GrammMehl
180 GrammMandeln fein gemahlen
Guss
150 GrammOrangenmarmelade
50 Marzipanrohmasse
150 GrammKuvertüre bitter

Rezeptzubereitung:

Für den Mürbeteig die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz, Orangenschale, Orangenlikör und Orangeat mit den Knethaken des Handrührgerätes glatt kneten, das Ei untermischen. Mehl und Mandeln mischen und ebenfalls unterkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen Teig für 2 Stunden kühl stellen.

Den Teig dünn ausrollen und mit einem Ausstecher kleine Taler von 4- 5 cm Durchmesser ausstechen. Die Taler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Orangenmarmelade mit dem Marzipan glatt rühren. Eine Hälfte der Taler damit bestreichen, die andere Hälfte daraufsetzen. Die Orangentaler bis zur Hälfte in geschmolzene Kuvertüre tauchen, abstreifen und auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Blech setzen. Eventuell mit kandierter Orangenschale garnieren oder die Kuvertüre durch Puderzucker ersetzen.

Die Orangentaler in eine Gebäckdose geschichtet aufbewahren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link