Sauerteiglandbrot (Rezept)

Zutaten für 
150 GrammSauerteig (vom Biobäcker)
500 GrammRoggenmehl, Type 1370 (aus dem Reformhaus)
500 MilliliterWasser
Ess1. Salz
1 EsslöffelKümmel gemahlen
500 GrammWeizenmehl, Type 1050 (aus dem Refôrmhaus)
 Schwarzer- Kaffee zum Einpinseln
 Von Bernd Steigerwald

Rezeptzubereitung:

Sauerteig, die Hälfte des Wassers und 100 g Roggenmehl gut verrühren und zugedeckt etwa 10Stunden (am besten über Nacht) an einem warmen Ort stehenlassen. Danach restliches Roggenmehl und Wasser, Salz, das Kümmelpulver und Weizenmehl zum Sauerteig geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Mit den Händen etwa 10-15 Minuten gut durcharbeiten und zugedeckt etwa zwei Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen. Den Teig danach nochmals etwa 10 Minuten kneten. Ein flaches, rundes Brot formen und auf ein gefettetes und leicht bemehltes Backblech legen. Die Oberfläche mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Zugedeckt nochmals zwei Stunden gehen lassen. Vor dem Backen zur Unterstützung der Bräunung mit Kaffee bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf mittlerer Schiene etwa 70 Minuten backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link