Pouletbrüstchen an Safran-Ingwer-Sauce (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Pouletbrüstchen
1 EsslöffelZitronen Saft
1 EsslöffelSenf
 Salz
 Pfeffer
1 EsslöffelBratbutter
50 MilliliterNoilly Prat
Schalotte
_cm frischer Ingwer; oder
1/2 TeelöffelIngwerpulver
1 EsslöffelButter
100 MilliliterHühnerbouillon
Safran Briefchen
100 MilliliterSaucenrahm
1/2 BundSchnittlauch

Rezeptzubereitung:

Den Backofen auf 80 °C vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Die Pouletbrüstchen mit Zitronensaft beträufeln, beidseitig dünn mit Senf bestreichen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. In der heissen Bratbutter bei mittlerer Hitze je nach Grösse fünf bis acht Minuten braten. Sofort in die vorgewärmte Platte geben und im 80 °C warmen Ofen zwanzig bis dreissig Minuten nachgaren lassen.

Den Bratensatz mit Noilly Prat auflösen und durch ein Siebchen giessen. Für die Zubereitung der Sauce beiseite stellen.

Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Ingwer ebenfalls schälen und fein reiben. Beide Zutaten in etwas Butter andünsten. Mit dem Bratensatz und der Bouillon ablöschen. Den Safran beifügen und alles zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Rahm dazugissen und die Sauce noch so lange kochen lassen, bis sie leicht bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren die Pouletbrüstchen schräg in Scheiben aufschneiden, mit Sauce umgiessen und den Schnittlauch mit einer Schere darüber schneiden.

Für den Kleinhaushalt:

Zwei Personen: Zutaten halbieren, jedoch zum Ablöschen des Bratensatzes die gleiche Menge Noilly Prat wie für 4 Personen verwenden.

Eine Person: Zutaten vierteln, jedoch zum Ablöschen des Bratensatzes 1/4 dl Noilly Prat und für die Zubereitung der Sauce 50 ml Hühnerbouillon sowie 3-4 tb Saucenrahm verwenden. Achtung bei Verwendung des Safrans: Wirklich nur 1 kleine pn verwenden, sonst wird er im Geschmack sehr dominant!

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link