Heilbutt mit Kürbiskernen Gratiniert (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
600 GrammHeilbuttfilet
2 EsslöffelButterschmalz
Für Die Kürbiskruste
125 GrammGeröstete und gehackte Kürbiskerne
250 GrammButter flüssig
125 GrammFeine Weissbrotbrösel
1 TeelöffelOlivenöl
 Salz
 Pfeffer
Für Das Kürbisgemüse
200 GrammMuskatkürbis
1 EsslöffelButter
150 MilliliterRind- oder Gemüsesuppe
 Pn heller Balsamessig (ideal: Golden Balsamessig von Gegenbauer)
1 EsslöffelSenf süss
2 EsslöffelKalte Butter zum Montieren (eventuell mehr)

Rezeptzubereitung:

Heilbuttfilet im Ganzen in einer Bratpfanne in Butterschmalz anbraten und im Rohr bei 200 °C 10 bis 12 Minuten braten, dabei öfter wenden. Für die Kürbiskruste alle Zutaten vermischen und auf den fast fertig gegarten Fisch streichen. Im Rohr bei starker Oberhitze oder unter dem Grill kurz hellbraun gratinieren.

Für das Gemüse den Kürbis in feine Blättchen schneiden. In einer Pfanne mit etwas Butter andünsten. Mit Suppe aufgiessen, mit Salz Balsamessig, Senf, gehackten Kürbiskernen abschmecken, zum Schluss mit kalter Butter montieren.

Heilbutt portionieren, auf dem Kürbisgemüse anrichten. Dazu passen Pilzravioli oder Gnocchi.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link