Schokolade-Ofenküchlein (Rezept)

Zutaten für 15 Stück
Brandteig
200 MilliliterWasser
1 PriseSalz
50 GrammButter
125 GrammMehl
Eier
Füllung
300 MilliliterRahm
1 PackungVanillezucker Bourbon
Schokoladesauce
100 MilliliterRahm
150 GrammEdelbitterschokolade

Rezeptzubereitung:

Wasser, Salz und Butter in eine Pfanne geben und aufkochen. Vom Feuer nehmen und das Mehl "im Sturz", d. H. alles auf einmal unter kräftigem Rühren dazugeben. Auf die Herdplatte zurückgeben und auf mittlerem Feuer so lange weiterrühren, bis der Teig sich von der Pfanne löst. In eine Schüssel umfüllen.

Ein Ei nach dem andern unter den Teig schlagen. Mit Hilfe von zwei Löffeln, die man immer wieder in heisses Wasser taucht, gleichmässige, etwa tischtennisballgrosse Häufchen formen. In genügend grossem Abstand - der Teig geht stark auf! - auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Der Teig kann auch mit dem Spritzsack mit grosser glatter Tülle auf das Blech gespritzt werden.

Die Ofenküchlein im auf 200 °C vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während etwa 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren für die Füllung den Rahm steif schlagen und mit dem Vanillezucker aromatisieren.

Die Ofenküchlein mit einer Schere aufschneiden und mit dem Rahm füllen. Auf Dessertteller oder bergartig auf einer Platte anrichten.

Den Rahm und die in kleine Stücke gebrochene Schokolade in einem Pfannchen unter Rühren schmelzen. Leicht abkühlen lassen, dann die Ofenküchlein damit übergiessen und sofort servieren.

Zimmertemperatur in 1/2 Stunde wieder aufgetaut. Noch schneller geht es, wenn man sie im heissen Ofen vier Minuten aufbaeckt.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link