Rehsteaks Mit Lauwarmem Pilzsalat Und Kürbis (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Kürbisgemüse
250 GrammKürbis
50 GrammSenffrüchte (in Sirup)
Rosmarin
Lorbeerblatt
Wacholderbeeren
1 kleinChilischote getrocknet
40 GrammButter
1 TeelöffelZucker
1 EsslöffelWeissweinessig
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss
Salat Und Pilze
400 GrammPfifferlinge und Steinpilze
2 BundRauke
8 kleinRehsteaks a 50 g (aus der Keule oder aus dem Rücken)
 Salz
 Pfeffer
9 EsslöffelOlivenöl
Knoblauchzehe
Rosmarin
1 EsslöffelRotweinessig
2 EsslöffelKürbiskerne geröstet

Rezeptzubereitung:

1. Kürbis schälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Scheiben halbieren. Die Senffrüchte in einem Sieb abtropfen lassen (den Sirup auffangen) und grob zerschneiden.

2. Kürbisscheiben in einer grossen Pfanne mit Rosmarin, Lorbeer, Wacholder und Chilischote in der Butter glasig anbraten. Mit dem Zucker bestreuen, leicht karamelisieren lassen, mit dem Essig ablöschen und mit 80 ml Wasser auffüllen. Bei mittlerer Hitze in ca.

10 Minuten garen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht und der Kürbis gar ist, dabei einmal wenden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Senffrüchte und 4 El vom Sirup mit dem Kürbisgemüse mischen.

3. Pilze sorgfältig putzen (Pfifferlinge eventuell waschen). Rauke putzen, waschen und sehr gut abtropfen lassen. Rehsteaks von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer grossen beschichteten Pfanne in 2 El Olivenöl mit der leicht angedrückten Knoblauchzehe und dem Rosmarinzweig bei starker Hitze von beiden Seiten je 2 Minuten braten.

Aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 100 °C 5 Minuten ruhenlassen. In der gleichen Pfanne mit 4 El Olivenöl die Pilze bei starker Hitze 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Rauke mit dem restlichen Olivenöl und dem Essig mischen. Mit den Pilzen und je 2 Rehsteaks auf 4 Tellern verteilen. Mit den Kürbiskernen bestreuen und mit dem Kürbisgemüse servieren.

Kohlenhydrate in g: 12, kcal: 464, kJ: 1942

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link