Johannisbeer-Streusel-Kuchen (Rezept)

Zutaten für 16 Stück
500 GrammJohannisbeeren
 Fett für die Form
275 Gramm+ 25 g Butter/Margarine
375 Gramm+ 2 El + 2 gestr. El Mehl
225 Gramm+ 50 g + 2 El (25 g) Zucker
1 PackungVanillezucker
Eier (Gr. M), 250 g Magerquark
2 Esslöffel(25 g) Griess
Titrone unbehandelt, Schale davon
Zum Verzieren Evtl.
 Hagelzucker
 Minze
 Gezuckerte Johannisbeer Rispen

Rezeptzubereitung:

1. Beeren waschen, trockenschütteln und von den Stielen streifen. Springform (26 cm ø) fetten. 275 g Fett schmelzen, abkühlen. 375 g Mehl, 225 g Zucker und Vanillin-Zucker mischen. Fett zugiessen, dabei alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten.

2 El Mehl zufügen, in der Schüssel durchschütteln. Die Hälfte leicht auf den Formboden drücken.

2. 25 g Fett schmelzen, abkühlen. Eier trennen. Eigelb und 50 g Zucker cremig rühren. Quark, Griess, Zitronenschale und flüssiges Fett unterrühren. Eiweiss steif schlagen, dabei 2 El Zucker einrieseln lassen. Unter die Quarkmasse heben. In die Form streichen.

Hälfte Beeren darauf verteilen. Rest Streusel, 2 gestr. El Mehl und Rest Beeren mischen. Auf den Beeren verteilen.

3. Im heissen Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen (eventuell nach ca. 45 Minuten abdecken). Auskühlen. Mit Hagelzucker, Minze und Johannisbeeren verzieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link