Früchtebrot (Aprikose/Feige/Sultaninen) (Rezept)

Zutaten für 
200 GrammKruskamehl
200 GrammRuchmehl
100 GrammHafermehl
2 TeelöffelSalz
20 GrammHefe frisch
1 EsslöffelHonig
200 MilliliterMilch lauwarm
100 MilliliterWasser lauwarm
250 GrammAprikosen gedörrt
250 GrammGedörrte Feigen
150 GrammButter weich
1/2 TeelöffelZimt
2 PriseMuskatnuss
100 GrammHaselnüsse
100 GrammSultaninen

Rezeptzubereitung:

Das Kruskamehl, das Ruchmehl und das Hafermehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die Hefe mit dem Honig flüssig rühren, mit der Hälfte der lauwarmen Milch mischen und in die Mehlmulde geben. Mit Mehl zu einem Vorteig mischen, diesen mit Mehl überstäuben und zugedeckt an einem warmen Ort fünfzehn Minuten aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit die Aprikosen und Feigen in Streifen schneiden.

Die weiche Butter in kleinen Stückchen zum aufgegangenen Vorteig schneiden. Die restliche Milch, das Wasser, den Zimt und die Muskatnuss beifügen. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Die Aprikosen, die Feigen, die Haselnüsse und die Sultaninen dazugeben und unter den Teig arbeiten. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort während 2 1/2 bis 3 Stunden aufgehen lassen.

Eine beliebige Form (z. B. Cakeform, kleine Springform, Panettoneform, grosser Ton-Blumentopf usw.) gut ausbuttern und leicht mehlen. Den Teig hineingeben. Nochmals zugedeckt dreissig Minuten aufgehen lassen.

Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

Den Ofen auf 200 °C zurückschalten und das Früchtebrot auf der untersten Rille einschieben. Je nach Grösse und Art der Form das Brot während 50-60 Minuten backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link