Ferach Mahshi Ma'a Frika - Mit Graupen Gefüllte Hähnchen (Rezept)

Zutaten für  
2 grossHähnchen a ca. 1 kg
8 TasseWasser
1 mittelZwiebel
Kerne Kardamom
Lorbeerblätter
1 TeelöffelSalz
Prise/n Pfeffer
 BlätterPetersilie (feingehackt, zum Garnieren)
Füllung
1 TasseGraupen (eventuell mehr)
1 kleinZwiebel fein gehackt
1/2 TeelöffelSalz
Salz Prise
Prise/n Pfeffer
Prise/n Muskat
Prise/n Zimt
100 GrammHühnerleber (nach Wunsch)
1 EsslöffelÖl
 Wasser

Rezeptzubereitung:

8 Tassen Wasser in einem grossen Topf bei starker Hitze zum Kochen bringen, Hähnchen von innen und aussen gut säubern, ins kochende Wasser geben, Temperatur reduzieren und zugedeckt wieder zum Kochen bringen, Schaum entfernen.

Zwiebel schälen, halbieren, mit Kardamom, Lorbeerblättern, Salz und Pfeffer zum Hähnchen geben, zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 bis 30 Minuten kochen lassen.

Füllung:

Während das Hähnchen kocht, Graupen gut waschen und abtropfen lassen, beiseite stellen.

Zwiebel schälen, feinhacken, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zimt in einer Schüssel gut mischen. Gegebenenfalls Hühnerleber gut säubern, Fett entfernen, kleinschneiden, zu den Zwiebeln geben.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Mischung darin 2 bis 3 Minuten bei mittlerer Hitze wenden. Graupen zugeben und 3 bis 5 Minuten braten. Danach etwas Wasser zugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Wasser eingezogen ist.

Weitere Verarbeitung:

Hähnchen aus der Brühe nehmen, abtropfen und abkühlen lassen, mit der Graupen-Zwiebel-Mischung füllen und gut zunähen. In die Hühnerbrühe zurückgeben, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze nochmals etwa 20 Minuten kochen lassen. Gefülltes Hähnchen wieder aus der Brühe nehmen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 10 bis 20 Minuten goldbraun braten.

Auf einer Platte anrichten, mit grob gehackter Petersilie garnieren, zu Gemüsegerichten und Salat servieren.

Tipp: Statt mit Graupen kann man die Hähnchen auch mit 1 bis 1 1/2 Tassen Reis füllen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link