Crostini Mit Schwertfisch-Carpaccio - Crostini Di Spada (Rezept)

Zutaten für 12 Stück
12 ScheibeItalienisches Weissbrot, zum Beispiel frusta, etwa 1/2 cm dick
3 EsslöffelOlivenöl nativ, extra
3 EsslöffelBalsamicoessig
 Salz
 Pfeffer frisch gemahlen
120 GrammSchwertfischfilet, in hauchdünne Scheiben geschnitten
12 Unbehandelte Zitronen, ungeschält, in sehr dün Scheiben
1 EsslöffelPetersilie glatt, fein gehackt

Rezeptzubereitung:

Hauchdünn geschnittener roher Fisch erhält seinen Geschmack von einer Balsamico-Marinade. Anstelle von Schwertfisch können Sie auch Lachs oder Thunfisch verwenden. Legen Sie den Fisch etwa 30 Minuten in die Gefriertruhe. So lässt er sich anschliessend mühelos hauchdünn schneiden.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Brotscheiben auf einem oder zwei Backblechen in etwa 3 Minuten goldbraun rösten, dabei einmal wenden. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und mit 1 Esslöffel Öl bestreichen.

Aus dem restlichen Öl, dem Balsamico sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack eine Marinade bereiten. Den Schwertfisch hineinlegen, sodass er gleichmässig von der Marinade überzogen ist. Auf jede Toastscheibe eine Zitronenscheibe legen und darauf den Fisch verteilen.

Mit Petersilie bestreuen und servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link