Leberknödel auf Sauerkraut (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
400 GrammRindsleber
Weggli
100 MilliliterBouillon
1 EsslöffelButter
Zwiebel
2 EsslöffelPetersilie gehackt
 Salz
 Pfeffer
 Majoran
Ei
4 EsslöffelPaniermehl
1200 MilliliterBouillon
 Geröstete Zwiebelringe
Für Das Sauerkraut
100 GrammSpeck gewürfelt
Zwiebel gehackt
500 GrammSauerkraut
 Wacholderbeeren
100 MilliliterWeisswein
200 MilliliterGeflügelbouillon; Menge anpassen
Kleine, rohe Kartoffel

Rezeptzubereitung:

Die Weggli in heisser Bouillon aufweichen, ausdrücken und durch das Passevite treiben. Die feingehackte Zwiebel und den Petersilie in der Butter glasig dünsten. Dann die feingehackte Leber (bereits vom Metzger zweimal durch die Maschine treiben lassen), die Wegglimasse, Zwiebel, Petersilie und das Ei gut mischen. Das Paniermehl dazugeben, würzen und etwa eine Stunde kühl ruhenlassen. Knödel formen; in die siedende Bouillon gleiten lassen und ca. Zehn Minuten leise köcheln lassen.

Für das Sauerkraut die Speckwürfeli und die gehackte Zwiebel zusammen andünsten. Das Sauerkraut und die Wacholderbeeren zufügen, mit dem Weisswein ablöschen und mit der Bouillon auffüllen.

Zugedeckt während dreissig Minuten knapp weich kochen. Fünf Minuten vor Ende der Kochzeit die rohe Kartoffel darunterreiben.

Knödel auf das Sauerkraut anrichten und die gerösteten Zwiebelringe darübergeben.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link