Perlhuhnbrust mit getrockneten Aprikosen und Pinienkernen (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Schalotten fein gewürfelt
Knoblauchzehen
70 GrammLangkornreis
350 MilliliterGeflügelbrühe
Perlhuhnbrüste
2 ZweigThymian
Getrocknete Aprikosen, grob gewürfelt
1 EsslöffelPinienkerne
1 TeelöffelMehlbutter (weiche Butter und Mehl zu gleichen
 Teilen gemischt)
100 MilliliterSahne
 Zimt Stange
 Kardamom
 Gewürznelken
 Zucker
 Salz
 Pfeffer
 Butter, Olivenöl

Rezeptzubereitung:

Würfelchen einer Schalotte und eine geschnittene Knoblauchzehe zusammen mit Zimt, Kardamom und Nelke in Olivenöl anbraten. Den trockenen Reis zugeben und mitbraten, bis dieser glasig ist. Dann mit 200 ml Geflügelbrühe ablöschen. Wenn die Flüssigkeit aufkocht, den Topf mit einem Deckel verschliessen und den Pilaw im Ofen bei 180 °C (Umluft) 15 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Perlhuhnbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Butter von beiden Seiten je 2 Minuten anbraten, dann im auf 180 °C (Umluft) vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten weiter garen, anschliessend herausnehmen.

In der Fleischpfanne die restlichen Schalotten und den restlichen Knoblauch anschwitzen. Mit Geflügelbrühe ablöschen, Thymian dazugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.

In einer zweiten Pfanne mit Butter die Aprikosen und die Pinienkerne anbraten. Etwas Zucker darüberstreuen, diesen karamellisieren lassen, und mit Pfeffer würzen.

Die Sauce mit Mehlbutter binden, mit Sahne verfeinern und abschmecken.

Die Perlhuhnbrüste in der Sauce erwärmen.

Fleisch mit der Sauce anrichten und die Aprikosen und Pinienkerne darüberstreuen. Den Reis dazu servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link