Glasnudelsalat mit Hackfleisch (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
50 GrammGlasnudeln
Zwiebel
Knoblauchzehen
Chilischoten
Frühlingszwiebel
Paprikaschote
1 BundKoriandergrün
1 BundBasilikum
3 EsslöffelÖl
150 GrammHackfleisch
50 GrammErdnüsse ; oder Cashewkerne
3 EsslöffelSesamöl; oder Erdnussbutter
1 EsslöffelZitronen Saft
1 TeelöffelSojasauce
 Pfeffer
1 TeelöffelZucker

Rezeptzubereitung:

Bevor's richtig losgeht:

Die Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen und 30 Minuten einweichen :Die Zwiebel schälen und fein würfeln

Den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln

Die Chilischoten entkernen und sehr fein würfeln

Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden

Die Paprikaschote putzen und fein würfeln

Das Koriandergrün waschen, Blättchen grob hacken

Das Basilikum waschen, Blättchen grob hacken

Glasnudeln in ein Sieb giessen und die Nudeln mit einer Schere kleinschneiden. Öl erhitzen und das Hackfleisch unter Rühren krümelig anbraten, Zwiebel und Knoblauch zugeben, ebenso Chilischoten, das Weisse der Frühlingszwiebeln und die Paprikaschote. Kurz andünsten, dann abkühlen lassen. Das Grün der Frühlingszwiebeln zu den Glasnudeln geben, ebenso die Hackfleischmischung und die Erdnüsse oder Cashewkerne.

Alles mischen.

Für die Marinade Sesamöl oder Erdnussbutter mit Zitronensaft, Sojasauce, Pfeffer und Zucker verrühren (mit dem Pürierstab wird's schön sämig), über den Salat giessen und alles vermischen. Koriandergrün und Basilikum unterheben und gleisch servieren.

Packungsvorschrift vorbereitet) 1 rote, 1 gelbe Paprika, 250 g Hackfleisch, 30 g Ingwer, gerieben. Zuerst Zwiebeln und Knoblauch angebraten, dann Hack dazu.

Sauce aus 3-4 tb Zitronensaft, 3-4 tb Sojasauce, einige Spritzer Fischsauce, 1 pn Zucker, 2 tb Sesamöl. Kein Koriander und Basilikum verwendet.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link