Aprikosenkuchen mit Baiser (Rezept)

Zutaten für 
Teig
250 GrammMehl
1 TeelöffelBackpulver
100 GrammZucker
1 PackungVanillezucker
1 PriseSalz
Ei
3 EsslöffelMilch Menge anpassen
60 GrammMargarine
Belag
500 GrammAprikose
Eiweiss
150 GrammZucker
30 GrammHaselnüsse gehobelt

Rezeptzubereitung:

(*) Springform von 26 cm ø.

Die Springform ausfetten. Teig: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig halbieren. Eine Hälfte ausrollen und in die gefettete Form legen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Restlichen Teig zu einem Streifen ausrollen. Streifen aufwickeln. In der Springform abwickeln. Gegen den Rand drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C /Gasherd: Stufe 3) ca. Zwanzig Minuten vorbacken. Etwas abkühlen lassen.

Aprikosen blanchieren, häuten und halbieren. Kern entfernen. Aprikosen auf den Teig legen. Eiweiss steif schlagen. Zucker nach und nach unterrühren. Eischnee auf die Aprikosen streichen. Mit Nüssen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 150 °C /Gasherd: Stufe 2) ca. Vierzig bis fünfundvierzig Minuten backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link