Klare Hühnersuppe mit Geflügelbällchen und Nudeln (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Maishähnchen
1 grossZwiebel mit Schale
500 GrammSuppengemüse
Lorbeerblätter
Liebstöckelstiele
Wacholderbeeren
1 EsslöffelPfefferkörner
 Salz
 Pfeffer
Dicke Möhre, geschält und Scheiben geschnitten
50 GrammZuckerschoten halbiert
200 GrammChampignons, in Ecken geschnitten
100 GrammErbsen gekocht
Geflügelbällchen:
20 MilliliterOlivenöl
2 ScheibeToastbrot gewürfelt
2 EsslöffelSchalotten fein gewürfelt
1/2 EsslöffelKnoblauch feingehackt
 Salz
 Pfeffer
Ei
Eigelb
1 EsslöffelPetersilie gehackt
2 EsslöffelSojasauce
3 EsslöffelSchnittlauch Röllchen
50 GrammSuppennudeln gekocht

Rezeptzubereitung:

Die Hähnchenbrüste vom Knochen lösen und durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Das restliche Hähnchen in kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abspülen und in soviel kaltem Wasser aufsetzen, dass es bedeckt ist. Salzen, langsam aufkochen lassen und den dabei entstehenden Schaum ständig abschöpfen.

Die Zwiebel vierteln und mit dem geputzten und grob gewürfelten Suppengemüse, dem Lorbeer, Liebstöckel, Wacholder, den Pfefferkörnern und Salz zum Hähnchen geben. Bei milder Hitze ca.

40 Minuten köcheln lassen. Das Hähnchen aus der Brühe nehmen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe durch ein Passiertuch giessen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen zerteilen, dabei Haut und Fett entfernen. Die Fleischstücke in 2 cm grosse Würfel schneiden und zugedeckt beiseite stellen. Die Möhren in die leicht köchelnde Hähnchensuppe geben. Wenn diese bissfest sind, die Zuckerschoten, Champignons und Erbsen beigeben, langsam bissfest garen.

Geflügelbällchen: Die Weissbrotwürfel in heissem Olivenöl anbraten, Schalotten und Knoblauch beigeben und kurz mitbraten lassen. Alles zu dem durchgedrehten Hähnchenfleisch geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei und das Eigelb zufügen und alles gut verkneten. Die gehackte Petersilie untermengen. Mit Hilfe eines kleinen Eisportionierers kleine Bällchen formen. Die Geflügelbällchen in die Hühnersuppe geben und langsam gar ziehen lassen. Das ausgelöste Hühnerfleisch dazu geben, mit Sojasauce abschmecken und die Suppe mit gehacktem Schnittlauch und Suppennudeln vollenden.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link