Orangenterrine mit Schwarz-Johannisbeer-Sauce (Rezept)

Zutaten für 
Terrine
500 MilliliterOrangensaft frisch gepresst
100 GrammPuderzucker
5 ScheibeGelatine
150 GrammCrème fraîche
Orangen
20 MilliliterGrand Marnier
Sauce
300 GrammSchwarze Johannisbeeren (Tk); ersatzweise Tk Waldbeeren
75 GrammZucker
125 MilliliterCassis; Schwarz Johannisbeer-Likör
Dekoration
 Crème fraîche
 Zitronenmelisse

Rezeptzubereitung:

Am Vortag den Orangensaft in einem Topf auf 175 ml einkochen.

Währenddessen die Orangen filetieren: Dazu von den Orangen oben und unter grosszügig eine Kappe abschneiden und die Schale komplett mit dem weissen Inneren abschneiden. Die Filets mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten schneiden, gut abtropfen lassen. Den dabei entstehenden Saft zum Einkochen dazugeben.

Den Puderzucker zum Saftkonzentrat geben. Die Gelatine nach Vorschrift in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im heissen Saft auflösen. Den Saft abkühlen lassen und die Crème fraîche und den Grand Marnier unterrühren. Kurz vor dem Festwerden die Orangenfilets unterziehen.

Eine rechteckige Gefrierdose (Inhalt 750 ml) mit angefeuchteter Klarsichtfolie auslegen, die Masse hineinfüllen und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Sauce die Beeren mit Zucker bedeckt auftauen lassen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit dem Cassis verrühren.

Die Terrine auf eine Platte stürzen und mit einem Sägemesser in Scheiben schneiden.

Zum Servieren einen Spiegel von der Sauce auf Teller geben und jeweils 2 Scheiben Orangenterrine darauf platzieren.

Nach Belieben mit einem Tupfen Crème fraîche und Zitronenmelisse dekorieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link