Kreolischer Geflügelsalat mit schwarzen Bohnen, Mais und ... (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Hähnchenbrustfilets ohne Haut und Knochen a 200 g
 Salz
 Pfeffer
2 EsslöffelCajun-Gewürzmischung; s. Rezept
 Öl; zum Anbraten (nach Belieben)
Chicorée; in einzelne Blätter zerpflückt
Romanasalat; in einzelne Blätter zerpflückt
1 BundBrunnenkresse
75 GrammBohnen gekocht
4 EsslöffelGemüsemais; frisch und gegart, oder Mais aus der Dose
12 Kirschtomaten halbiert
Oregano-Vinaigrette
2 EsslöffelWeissweinessig
2 TeelöffelDijonsenf
Knoblauchzehe durchgepresst
125 MilliliterOlivenöl
4 TropfenTabascosauce
1 TeelöffelZitronen Saft
1 TeelöffelOregano gehackt

Rezeptzubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und etwas Pfeffer würzen und mit der Gewürzmischung bestäuben. Die Hähnchenbrustfilets in etwas heissem Öl anbraten oder- was meiner Meinung nach noch besser ist auf dem Holzkohlegrill garen.

Während die Hähnchenbrustfilets braten, die Vinaigrette zubereiten. Dazu Essig, Senf und Knoblauch in eine Schüssel geben und nach und nach das Öl unterschlagen. Tabasco, Zitronensaft und den Oregano unterrühren.

Salat- und Brunnenkresseblätter, gekochte Bohnen, Mais, und Tomaten in eine grosse Schüssel geben, mit der Vinaigrette übergiessen und alles gut vermischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Das noch heisse Hähnehenfleisch in 2 cm grosse Würfel schneiden und über den Salat geben. Den Geflügelsalat sofort servieren - eine herrliche Kombination von warm und kalt.

Hirschhornwegerich genommen. Sehr lecker, prima Essen für heisse Tage.

scharfer Oregano-Vinaigrette

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link