Reisfleisch mit Kichererbsen (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
50 GrammKichererbsen
500 GrammRindfleisch von der Schulter
Zwiebel mittelgross
Knoblauchzehen
5 EsslöffelOlivenöl
350 GrammLangkornreis
1 1/2 TeelöffelKreuzkümmel gemahlen
1/2 TeelöffelKurkuma
 Salz
1 BundPetersilie

Rezeptzubereitung:

1. Die Kichererbsen etwa 12 Stunden in Wasser einweichen. Dann mit dem Einweichwasser in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten kochen. Den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

Wenn zu wenig Flüssigkeit im Topf ist, noch Wasser nachgeben. Die Kichererbsen in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

2. Das Fleisch kalt abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.

3. Das Olivenöl in einem grossen Topf erhitzen und darin das Fleisch bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten anbraten. Den Reis, die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und bei schwacher Hitze unter Rühren glasig braten. Die Kichererbsen, den Kreuzkümmel und die Kurkuma dazugeben. Mit Salz abschmecken, 1 l Wasser angiessen, umrühren und das Ganze zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist.

4. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und ohne die groben Stiele fein hacken. Kurz vor dem Servieren über das Reisfleisch streuen.

Das Gericht ist eine Spezialität der Golfstaaten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link