Crostini mit Schwarzem Kohl - Crostini col Cavolo Nero (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
400 GrammCavolo nero (Eine Art Grünkohl) ("schwarzer"
6 ScheibeLandbrot
6 EsslöffelOlivenöl
1/2 Knoblauchzehe
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Den Kohl waschen, die harten Stängel entfernen und ca. 10 Minuten kochen. Das Kochwasser abgiessen, aber 1 Tasse davon auffangen. Die Brotscheiben toasten, mit dem Knoblauch einreiben und mit dem aufgefangenen Kochwasser leicht befeuchten. Die grob zerhackten Kohlblätter auf die Brotscheiben verteilen und mit Olivenöl, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer grosszügig würzen. Schwarzer Kohl ist in der Toskana sehr verbreitet, aber es ist nicht leicht, ihn woanders zu finden. Für diese Crostini kann man auch gekochte weisse Bohnen, allein oder zusammen mit dem Kohl, verwenden.

Weinempfehlung von Allegra Antinori: Der pikante Geschmack des neuen Olivenöls und des Knoblauchs harmoniert mit Castello della Sala Sauvignon oder auch mit Campogrande Orvieto Classico. Wenn man Rotwein bevorzugt, ist Santa Cristina der Wein der Wahl.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link