Baby-Artischocken (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Artischockensalat
16 kleinArtischocken; mehr oder weniger, je nach Grösse
Zitronen Saft
 Salz
 Pfeffer
6 EsslöffelOlivenöl
50 GrammParmesan
12 ScheibeParmaschinken
Artischocken Römische Art
1000 GrammArtischocken klein
Zitrone Saft
Frühlingszwiebel
Knoblauchzehen
2 BundPetersilie glattblättrig
 Salz
 Pfeffer
100 MilliliterOlivenöl kaltgepresst
100 MilliliterWeisswein

Rezeptzubereitung:

> Kürzlich habe ich beim Italiener auf dem Markt ganz

> kleine Artischocken entdeckt. Man sagte mir, dass man

> diese roh essen oder ganz dünsten könne. Ich kann mir

> das nicht so recht vorstellen: Was macht man mit dem Heu?

> Wird es vorher entfernt? Können Sie mir sagen, wie ich

> diese Artischocken richtig vorbereite? Esther Gehrig, Bern

Obwohl es sehr unterschiedliche Artischockensorten gibt, findet man bei uns am häufigsten die grossen, bis zu 500 Gramm schweren, rundköpfigen. Seit einiger Zeit werden auch ganz kleine Exemplare angeboten, die nur 40 bis 70 Gramm wiegen. Da diese zarten Mini-Artischocken geerntet werden, bevor sich auf ihrem Blütenboden die Staubgefässe, das sogenannte Heu, entwickelt haben, kann man sie ganz essen. In Italien werden sie oft fein gehobelt, dann schmecken sie sogar roh.

Mini-Artischocken werden wie folgt vorbereitet: Falls sie einen Stiel haben, bricht man diesen als Erstes mit einer leichten Drehung ab und zupft grosszügig alle harten Aussenblätter vom Blütenboden. Dann schneidet man bei den verbliebenen Blättern die Spitzen ab. Als Letztes entfernt man mit einem kleinen scharfen Küchenmesser alle harten Blätter und Blattansätze von der Bodenunterseite. Je nach Grösse werden die Artischocken eventuell der Länge nach halbiert. Wichtig: Die Artischocken sofort in Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht verfärben.

Nachfolgend finden Sie zwei Rezepte für Baby-Artischocken: einen Salat und eine Gemüsebeilage, die sich auch als Vorspeise eignet.

Artischockensalat mit Parmaschinken und Parmesan Die Artischocken wie vorstehend beschrieben vorbereiten, in mit dem Saft von 1 Zitrone angesäürtes kaltes Wasser geben. Restlichen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer Sauce rühren.

Artischocken gut abtropfen lassen, der Länge nach in feinste Scheiben schneiden oder hobeln. Sofort mit der Sauce mischen.

Parmesan fein hobeln oder mit Sparschäler in Späne schneiden. Die Artischocken anrichten, Parmesan locker darüber verteilen, mit Parmaschinken garnieren.

Artischocken römische Art Die Artischocken wie vorstehend beschrieben vorbereiten, in mit Saft von 1 Zitrone angesäürtes kaltes Wasser geben.

Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Mit den Artischocken in eine weite Pfanne geben, salzen, pfeffern, mit Olivenöl und Weisswein beträufeln. Die Artischocken zugedeckt während etwa 40 Minuten auf kleinem Feuer sehr weich schmoren. Während der letzten 15 Minuten Pfanne abdecken, damit Flüssigkeit verdampft. Heiss, lauwarm oder ausgekühlt servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link