Eisberg-Fenchel-Salat mit Johannisbeeren und gebratener Entenbrust (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
120 GrammEntenbrust
1/8 Eisbergsalat
1/4 Radiccio
Chicoréeblätter
1/4 Zucchini
1/4 Fenchel
1/2 Frühlingszwiebel
Pflaumen
1 EsslöffelJohannisbeeren
 Kerbel
1 EsslöffelZitronenmelisse
1 1/2 EsslöffelMango-Chutney
62 1/2 MilliliterJohannisbeersaft
1 1/2 EsslöffelHimbeeressig
1 1/2 EsslöffelRotweinessig
2 1/2 EsslöffelRapsöl kalt gepresst
1 TeelöffelHonig
 Salz iodiert
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Entenbrust mit Pfeffer würzen, in Rapsöl beidseitig scharf anbraten, im Ofen bei 180 °C etwa zehn bis 12 Minuten auf den Punkt braten, im letzten Moment mit Jodsalz würzen, mit Honig einstreichen, krustig werden lassen - abkühlen und in feine Scheiben schneiden.

Radiccio und Fenchel säubern und in grobe Streifen schneiden.

Zucchini mit Küchenkrepp gut abreiben, auch in feine Scheiben schneiden.

Frühlingszwiebel säubern, feinblättrig schneiden.

Chicoréeblätter dreimal schräg durchschneiden.

Johannisbeeren und Melisse abzupfen. Pflaumen halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.

Alle Salate, Pflaumen, Johannisbeeren, Melisse in Schüssel locker vermengen.

Für die Marinade Mango-Chutney und Johannisbeersaft verrühren, Himbeeressig, Rotweinessig, Rapsöl, Jodsalz und Pfeffer gut unterrühren.

Marinade über den Salat giessen, kurz einziehen lassen.

Grobe Blättchen Eisbergsalat auf einem tiefen Teller als Bett auslegen, darauf die bunte marinierte Salatmischung als Bukett anrichten. Entenbrustscheibchen rundum und obenauf verteilen, mit Kerbel garnieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link