Bibimbab (Reis mit Gemüse, koreanisch) (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
200 GrammMittelkornreis
200 GrammRindfleisch mager
200 GrammSojabohnensprossen
Karotten
Zucchini oder/und etwas Blattspinat
50 GrammShiitake-Pilze getrocknet
200 GrammRettich weiss
Zwiebel
Knoblauchzehen
1 EsslöffelSesam gekörnt
1 EsslöffelZucker
Eier
 Sojasauce
 Sesamöl
 Salz
 Paprikapaste (Kochuchang)

Rezeptzubereitung:

Die Pilze in warmem Wasser etwa 30 Minuten einweichen, dann säubern, Stiele entfernen und die Hüte in Streifen schneiden. Den Reis kochen. Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden und in eine Marinade aus 3 El Sojasauce, 1 El Sesamöl, Sesamkörnern, Zucker, den gepressten Knoblauchzehen und dem gehackten Zwiebel einlegen, 15 Minuten ziehen lassen. Die Sojabohnensprossen auf einem Sieb abtropfen lassen. Karotten, Zucchini und Rettich waschen, alle Gemüse in Stifte schneiden. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und das Rindfleisch unter mehrmaligem Rühren braten. Das Gemüse nacheinander in Sesamöl garen, sodass es noch Biss hat, danach warm stellen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, zwei Spiegeleier zubereiten.

Jeder Gast erhält eine tiefe Schüssel, in der zuvor als unterste Schicht der gekochte Reis ausgebreitet wurde. In der Mitte werden, farblich abgestimmt, die Gemüse- und Fleischzutaten in kleinen Portionen aufeinander gehäuft, das Spiegelei wird am Rande platziert. Vor dem Verzehr werden alle Zutaten behutsam mit Hilfe der Stäbchen unter den Reis gehoben. Wer eine scharfe Variante bevorzugt, gibt 1 Tl Kochuchang (Paprikapaste) dazu.

13.15 Uhr von : > Christian Spazek

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link