Poulet mit Jurawein und Morcheln (*) (Rezept)

Zutaten für 8 Portionen
Bresse-Poularde 1, 8 bis 2 kg
400 GrammMorchel
Schalotten
80 GrammButter
2 EsslöffelMaiskeimöl
300 Milliliter'Vin jaune du Jura'
300 MilliliterCrème fraîche; Menge eventuell anpassen
Eigelb
 Crème fraîche
Zitrone
1 TeelöffelKerbel Blättchen
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

(*) Poulet au vin jaune et aux morilles Morcheln überbrausen, trocknen.

Die Hälfte der Butter aufschäumen, Schalottenwürfel anziehen, Morcheln zufügen, ca. Drei Minuten anziehen, salzen, beiseite ziehen.

Poularde in Stücke teilen, würzen. Die restliche Butter mit Öl erhitzen, Poulardenteile bei sanfter Temperatur ca. 15 Minuten anbraten. Fett abschütten. Wein zugiessen, aufkochen, Crème fraîche zufügen, zudecken, ca. 10 Minuten köcheln. Pouletbrüstchen herausnehmen, zugedeckt reservieren.

Morcheln zufügen, ca. 15 Minuten köcheln. Pouletbrüstchen zurückgeben. Mit Eigelb vermengte Crème fraîche in die Sauce rühren. Keinesfalls kochen lassen! Abschmecken und mit etwas frischem Zitronensaft pfiffig würzen.

Fleischstücke in der Sauce drehen, mit Kerbelblättchen bestreut auftragen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link