Holsteiner Rotbarschfilet (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Rotbarschfilet, je 150 bis 175 g
1 EsslöffelZitronensaft, bis 1/1 mehr
 Salz
 Pfeffer
Ei
1/2 TeelöffelSalz
4 EsslöffelSemmelmehl
1/2 TeelöffelSalz gestrichen
40 GrammButter
Eier
Sardellenfilets
 Paprika edelsüss
 Mixed Pickles
 Petersilie

Rezeptzubereitung:

Die Fischfilets waschen und abtrocknen, mit Zitronensaft beträufeln. 15 Minuten stehenlassen, dann mit Salz und Pfeffer bestreuen. Das Ei mit 1/2 Tl Salz und etwas Pfeffer verschlagen, das Semmelmehl mit Salz und Pfeffer vermengen. Die Fischfilets zuerst in dem Ei, danach in dem Semmelmehl wenden. Die Butter zerlassen und die Filets von beiden Seiten darin braten. Den Fisch auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, die 4 Eier nacheinander aufschlagen und nebeneinander in das Fett gleiten lassen, so lange erhitzen, bis sie fest sind. Auf jedes Fischfilet ein Spiegelei setzen, das Eigelb jeweils mit einem Sardellenfilet umlegen und mit Paprika bestreuen. Den Fisch mit Mixed Pickles und Petersilie garnieren. Bratzeit: ca. 10 Minuten Das Fischfilet wird mit Kartoffelsalat garniert.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link