Curryhuhn im Römertopf (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Hähnchen, frisch
Peporoni
Zwiebeln fein geschnitten
1 EsslöffelEssig
2 EsslöffelBalsamicoessig
2 EsslöffelCurry
2 EsslöffelOlivenöl
500 MilliliterGeflügelbrühe
Kartoffeln
Kohlrabi
Pastinake
Lauchzwiebeln
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Den Römertopf zuerst 1 Stunde lang wässern, damit er sich mit Wasser vollsaugt.

Das Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in den Römertopf geben und dazu das Hähnchen. Die Essige mit der Geflügelbrühe und mit Curry mischen und über das Hähnchen giessen. Schalotten und Peporoni im Ganzen zugeben und im auf 200 °C vorgeheizten Ofen garen (insgesamt 45 Minuten). In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und schälen. Die Kartoffeln und Pastinaken vierteln, die Kohlrabi achteln. Das Gemüse nach 20 Minuten zum Hähnchen geben und weitere 20 Minuten garen. Dann die Lauchzwiebeln im Ganzen zugeben und nochmals 5 Minuten garen.

Das Hähnchen tranchieren und mit dem Gemüse anrichten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link