Gebratene Rougets mit Oliven und Peporoni (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Peperoni
Tomaten
100 GrammOliven
2 mittelZwiebel
Knoblauchzehen
50 MilliliterOlivenöl
 Salz
 Piripiri; oder
 Cayennepfeffer
Rougets; oder mehr, je nach Grösse

Rezeptzubereitung:

Die Peporoni halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren, entkernen und grob hacken.

Die Oliven entsteinen und in Streifen schneiden.

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.

In einer Pfanne gut die Hälfte des Olivenöls erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Peporoni beifügen und kurz mitdünsten. Dann die Oliven und Tomaten beifügen, alles mit Salz und Piripiri oder Cayennepfeffer würzen und zugedeckt weich schmoren.

Die Rougets wenn nötig schuppen und ausnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Bratpfanne restliches Olivenöl erhitzen. Die Rougets darin zuerst zugedeckt, dann offen nicht zu heiss je nach Grösse während zehn bis fünfzehn Minuten braten. Auf einer Platte anrichten und das Peperonigemüse darübergeben.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link