Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen (Rezept)

Zutaten für 10 
2000 GrammKalbfleisch, Schulter, Brust
300 MilliliterWeisswein
1200 MilliliterWasser oder Bouillon
Bouquet garni
70 GrammButter
80 GrammMehl
Eigelb
100 MilliliterRahm
 Zitronen Saft
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss

Rezeptzubereitung:

Das Fleischin Stücke von 50-70 Gramm schneiden und blanchieren. Die Bouillon oder das Wasser aufkochen und das Fleisch wieder beigeben. Den Wein, das Bouquet garnie und die Gewürze beigeben. Das Ganze ca. Eine Stunde weichkochen.

In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne schmelzen und das Mehl unterrühren und so einen "Roux" herstellen. Abkalten lassen.

Das fertiggekopchte Fleisch aus der Flüssigkeit stechen. Den Fond passieren und wieder aufkochen lassen. . Den mittlerweilen kalten Roux unter die heissen Flüssigkeit mischen bis die gewünschte Dicke erreicht wird.

Vom Feuer nehmen.

Die Eigelbe mit dem Rahm mischen und vorsichtig in die Sauce einrühren.

Nicht mehr kochen lassen. Mit Zitronensaft nach Wunsch verfeinern.

Das Fleisch wieder in die Sauce geben, umrühren und servieren. Event. Mit einigen Tropfen erwärmter glace de viande überträufeln und mit etwas Paprika und Petersilie garnieren.

Blanquette de veau a l'ancienne - Weisses Kalbsvoressen nach alter Art Das Blanquette nach obiger Grundmethode zubereiten.

Viel Champignons und kleine weisse Zwiebeln weissgedaempft, beim Anrichten über das saucierte Fleisch geben.

Blanquette de volaille - Weisses Hühnervoressen Kalbfleisch durch Hühnerragoût ersetzen. Rest bleibt gleich.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link