Fisch-Couscous (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Karotte
Peporoni
Peporoni
Zucchetti
200 GrammSaucenzwiebelchen
1500 MilliliterGemüsebouillon
1 TeelöffelKreuzkümmel
1 TeelöffelKoriander
 Safranfäden
250 GrammSchwertfisch
250 GrammZackenbarsch
250 GrammDorsch; oder andere fest fleischige Fischfilets
1/2 Zitrone
 Couscous; nach Grundrezept zubereitet

Rezeptzubereitung:

Die Karotte schälen und in dicke Rädchen schneiden. Die Peporoni halbieren, entkernen und in grosse Würfel schneiden. Die Zucchetti rüsten und in dicke Scheiben schneiden.

Reichlich Wasser aufkochen. Die Saucenzwiebeln hineingeben und zwei Minuten blanchieren. In ein Sieb abschütten und kurz kalt abschrecken. Den Wurzelansatz abschneiden und die Zwiebelchen aus der Schale drücken.

In einer grossen Pfanne die Bouillon aufkochen. Mit Kümmel, Koriander und Safran würzen. Die vorbereiteten Gemüse sowie Zwiebelchen in die Bouillon geben und zugedeckt etwa 15 Minuten bissfest garen.

Inzwischen die Fischfilets in etwa 4 cm grosse Würfel schneiden und mit Zitrone beträufeln. Die Fischwürfel auf das bissfest gegarte Gemüse legen und vor dem Siedepunkt zehn bis fünfzehn Minuten gar ziehen lassen.

Während das Gemüseragout gart, den Couscous nach Grundrezept zubereiten. Kreisrund auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

Gemüse und Fisch mit einer Schaumkelle aus der Pfanne heben und in der Mitte anrichten. Alles grosszügig mit Kochflüssigkeit beträufeln. Nach Belieben Harissa dazu servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link