Fowl Down in Reis (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
1 grossHuhn; in 4 Stücke zerteilt
2 TeelöffelSalz
2 TeelöffelPfeffer frisch gemahlen
Limonensaft
500 MilliliterHühnerbrühe
1000 MilliliterWasser
Stengel frischer Thymian
Frühlingszwiebeln; fein gehackt
Stengel Petersilie; fein gehackt
Knoblauchzehen
50 GrammButter
1 grossZwiebel fein gehackt
1 TeelöffelSenfpulver oder mittelscharfen S
Tomaten; geschält und in Würfeln
4 TasseLangkornreis

Rezeptzubereitung:

Der ungewöhnliche Name stammt vom Anrichten des Hühnchen in einem Bett von heissem Reis.

Die Hühnerstücke mit je 1/2 Tl Salz und Pfeffer einreiben. In einer Schüssel mit Limonensaft beträufeln; abgedeckt mindestens eine Stunde kaltstellen. In einer Kasserolle Wasser, 400 ml Brühe, Thymian, Frühlingszwiebel, Petersilie und Knoblauchzehen zum Kochen bringen.

Das Huhn zugeben und im offenen Topf bei mässiger Hitze 40 min köcheln lassen. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebel darin sautieren bis sie weich ist. Senfpulver, Tomaten und restliche Hühnerbrühe zugeben und unter gelegentlichen Umrühren 10 min köcheln lassen. Dann in die Kasserolle umfüllen und den Reis unterrühren. Zudecken und bei mässiger Hitze etwa 30 min köcheln lassen bis der Reis gar und alle Flüssigkeit aufgesogen ist.

Gesamtes Kochbuch unter

nachbearbeitet und mit freundlicher Hilfe von Mm-Buster formatiert von Petra Hildebrandt <phildeb@ibm. Net>

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link