Aprikosenparfait #1 (Rezept)

Zutaten für 12 Portionen
Aprikosenpüree
600 GrammAprikose
100 GrammZucker
25 MilliliterMandellikör
3 ScheibeGelatine weiss
Eisparfait-Grundmasse
150 GrammZucker
125 MilliliterWasser
Vanilleschoten: Mark
1 ScheibeGelatine weiss
Eiweiss Grösse L
30 MilliliterMandellikör
500 MilliliterSchlagsahne

Rezeptzubereitung:

Eine Kastenform (1, 5 l Inhalt) mit einem Pinsel feucht ausstreichen, mit einem Gefrierbeutel glatt auslegen und ins Gefrierfach stellen.

Die Aprikosen entsteinen, mit Zucker und Mandellikör mischen, fein pürieren. Auf die Hälfte einkochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und im heissen Püreee auflösen. Das Püreee ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

Inzwischen die Parfait-Grundmasse herstellen.

Dafür den Zucker mit dem Wasser und dem Vanillemark etwa 5 Minuten einkochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Eigelb und den Mandellikör mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten schaumig schlagen. Den Zuckersirup nach und nach unterschlagen. Dann die Gelatine in der Eimasse auflösen. Die Eimasse im kalten Wasserbad kalt schlagen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig untermischen.

Die Parfaitmasse in die Kastenform füllen. Das Püreee hineinlaufen lassen und mit 2 Spiessen marmorieren. Mindestens 12 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Das Parfait mit der Kastenform in kaltes Wasser tauchen und mit dem Gefrierbeutel aus der Form lösen. Ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehenlassen und in Scheiben schneiden.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link