Eingelegtes Gemüse (Rezept)

Zutaten für  
Zitronen
400 MilliliterWasser
2 TeelöffelSalz
Pfefferkörner
Lorbeerblätter
Knoblauchzehen
2 EsslöffelOlivenöl
500 GrammMöhren
Lauchstange Porree

Rezeptzubereitung:

Zutaten für einen 2, 5 l Steinguttopf:

Für Schwangere und Stillende: Saures zum Naschen Gerade jetzt hat man öfter Appetit auf pikante, säuerliche Kleinigkeiten und verträgt keine Rohkost. Legen Sie sich mildes Gemüse selber ein und essen Sie es frisch. Dann hat es noch viele Vitamine und ist nicht so scharf Champignons putzen und waschen, abtropfen lassen. Zitronen auspressen und den Saft mit Wasser, Salz, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, den abgezogene durchgepressten Knoblauchzehen und dem Olivenöl zum Kochen bringen. Ein Viertel der Pilze einlegen, aufkochen lassen, herausheben. Die restlichen Pilze in 3 Partien ebenso aufkochen. Möhren waschen, schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden, in dem Sud etwa 15 Minuten leise kochen lassen.

Inzwischen Lauchstange putzen, unter fliessendem Wasser gründlich abwaschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Wenn die Möhren gar sind, mit einem Schaumlöffel herausheben, den Sud wieder zum Kochen bringen und den Porree in etwa 5 Minuten garen. Gemüse in den Steinguttopf geben, den Sud darüber giessen. Kühl aufbewahrt hält das Gemüse ca. 2 Wochen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link