Funghi al Marsala (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
500 GrammSteinpilze
1 EsslöffelOlivenöl
25 GrammButter
 Salz
 Pfeffer
3 EsslöffelMarsala, mind. zehnjaehrig

Rezeptzubereitung:

Mengenangaben im Text: auf 4 Personen bezogen.

Anfang: siehe "Insalata siciliana".

Beat Wüthrich:

Zum Beispiel Funghi al Marsala: Marsala ist einer der bekanntesten Süssweine der Welt. Er stammt aus der Provinz Trapani auf Sizilien.

Es gibt miese Qualitäten, die den Weg in die entlegensten Billig-Supermärkte der Welt gefunden haben. Vergessen wir die! Für die Pilze kommt nur ein erstklassiges Marsala-Kaliber in Frage. Also denn: Ich reibe (für vier Personen) ein Pfund schöne Steinpilze mit Küchenpapier ab (nicht waschen!), schneide sie in Scheiben. Ich erhitze einen Esslöffel Olivenöl und 25 Gramm Butter (ca. Zwei Esslöffel) in einer Bratpfanne, gebe die Pilzscheiben hinein und dünste sie unter sorgfältigem Rühren ein paar Minuten auf mittlerem Feuer. Salzen, pfeffern. Dann gebe ich drei Esslöffel Marsala Stravecchio, der im Minimum zehn Jahre im Fass war, darüber, lasse ihn ganz verdunsten und lege die Pilze auf vier Teller. Dazu gibt es selbstverständlich ein kleines Glas vom selben Marsala.

Weiter: siehe "Spaghetti con Salsa di Lenticchie".

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link