Ingwer-Poulardenbrust mit Zuckerschotenreis (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
100 GrammMöhren
100 GrammPaprikaschote
10 GrammChilischote
150 GrammShiitake-Pilze
300 GrammZuckerschoten
40 GrammIngwerwurzel frisch
100 GrammZwiebel
20 GrammButter
125 GrammBasmatireis
 Salz
Poulardenbrusthaelften a 150 g
 Pfeffer
Zitronengrasstangen oder 2 3 dünn abgeriebene
 Zitronen Schale
20 GrammButterschmalz
125 MilliliterGeflügelfond
 Koriander Blätter

Rezeptzubereitung:

Die Möhren putzen und sehr klein würfeln. Paprika putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Chilischote halbieren, die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Die Stiele der Shiitake-Pilze entfernen, Die Köpfe kreuzweise einscneiden. Die Zuckerschoten putzen und einmal der Länge nach durchschneiden. Den Ingwer schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln würfeln und in der Butter andünsten, den gewaschenen Basmatireis dazugeben, andünsten, mit Wasser bedecken, salzen und bei milder Hitze im geschlossenen Topf leise kochen lassen. Nach 10 Minuten die Möhrenwürfel, Paprikastreifen, Chilistreifen und Zuckerschoten dazugeben und weitere 6 Minuten dünsten. Während der Reis gart, die Poulardenbrüste vorbereiten.

Dazu die Haut der Poulardenbrüste leicht anheben und die Ingwerscheiben darunterschieben. Die Haut wieder drüberspannen und die Poularden mit Salz und Pfeffer würzen. Das Zitronengras der Länge nach halbieren. Die Poulardenbrüste bei starker Hitze im heissen Butterschmalz mit der Hautseite scharf anbraten, wenden, die Shiitake-Pilze, das Zitronengras und den Geflügelfond zugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der 2.Schiene von unten 12 Minuten fertig garen. Den Fond durch ein feines Sieb zum Zuckerschotenreis geben. Die Shiitake-Pilze beiseite stellen. Den Reis, wenn nötig, nochmal erhitzen und evt. Nachsalzen. Einige der Korianderblätter fein hacken und unter den Reis mischen, die restlichen zur Dekoration verwenden.

Zum Servieren den Zuckerschotenreis auf Tellern anrichten. Die Poulardenbrüste in Scheiben geschnitten darauf anrichten, die Shiitake-Pilze dazulegen und mit Koriander dekorieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link