Leber chinesisch (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
500 GrammSchweineleber
50 GrammMehl
5 EsslöffelSonneblumenöl
 Salz
 Pfeffer
3 EsslöffelSojasauce
2 EsslöffelChinesischer Reiswein oder Sherry
200 GrammZwiebel
250 MilliliterFleischbrühe Instant
Paprikaschote
Ruene Paprikaschote
2 GrammWirsing
150 GrammSojabohnenkeimlinge a.d Dose besser noch: frisc
1 SchaleBambussprossen

Rezeptzubereitung:

Leber abtupfen und in feine Streifen schneiden. In Mehl wenden. Rundherum in heissem Öl im Topf anbraten. Rausnehmen, salzen und Peffern.

Warm stellen.

Sojasauce und Reiswein oder Sherry in den Topf geben. In Ringe geschnittene auch. Etwa 5 Minuten dünsten. Fleischbrühe zugiessen. Gewaschene, entkernte Paprikaschoten in Streifen schneiden. Zu den Zwiebeln geben.

Wiersing waschen, putzen und in Streifen schneiden. Auch in den Topf geben.

10 Minuten beissfest kochen. Sojabohnenkeimlinge und Bambusssprossen abtropfen lassen. Dann in dünne Stücke schneiden. Mit den Leberstreifen in den Topf geben. Erhitzen und servieren.

Beilagen: Körnige gekochter Reis und Sojasauce. Das richtige Getränk dazu ist natürlich chinesischer oder japanischer Reiswein.

Ps: Bambussprossen sind die jungen Sprosslinge verschiedener Bambusarten, die bei uns als Konserven in den Handel kommen. Sie sind ein fester Bestandteil in fast allen chinesischen Rezepten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link